12 von 12 – Juni 2024: Autorinnentreff bei den Gebrüdern Grimm

Veröffentlicht am Kategorisiert in Rückblicke
Birgit Elke Ising schreibt im Grimm‘s Living

12 von 12 im Juni 2024 – Mein Mittwoch in 12 Bildern.

Ich liebe das Format* 12 von 12, denn jeden Zwölften im Monat zeige ich dir meinen Tag in 12 Bildern.

Seit gestern bin ich in Kassel. Heute kommen drei meiner Autorinnen-, Schreib- und Blog-Freundinnen dazu. Bis Sonntag wollen wir zusammen schreiben, futtern, anstoßen, dummes und sinnvolles Zeuch machen. Hilkea habe ich schon in echt getroffen, Tilly und Christine bislang immer nur online. Wir sind die „Autorinnen unter sich“, unser selbst organisierter Online-Schreibkreis. Über mehrere Wochen des Jahres schreiben wir von 6:00 Uhr bis 7:30 Uhr, danach tauschen wir uns aus, aber jetzt treffen wir uns live und in Farbe. Yay! Leider kann Suzane Brunner Zeltner von der Berufungsschule nicht dabei sein. Dann würde es noch mehr krachen im Kartong.

Wir haben uns die beiden Erdgeschoss-Ferienwohnungen „Hänsel und Gretel“ und „Aschenputtel“ im Grimm‘s Living in Kassel gemietet, einem zauberhaften, liebevoll eingerichteten Haus, das den Gebrüdern Grimm gewidmet ist. Überall Märchenbücher. Auf dem Wohnzimmertisch liegt Aschenputtels Schuh, Keramik-Täubchen sitzen auf dem Türsims eines Schlafzimmers und gegen Langeweile steht eine Schale mit Erbsen und Kichererbsen zum Aussortieren auf einer Kommode bereit.

Ein idealer Ort fürs Schreiben, Klönen und Nöhlen.

Willkommensgruß im Grimm‘s Living mit roten Äpfeln und Blumenkrug.

EINS

MÄRCHEN-FREUDE.

Kaum wach, freu‘ ich mich wieder über die Schneewittchen-Äpfel und Blumen auf dem Küchentisch. Die haben mir gestern auch schon ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Grimm‘s Living Ferienwohnungen in Kassel

ZWEI

ANNE LUFT.

Erstmal latsch‘ ich umme Ecke zum Bäcker und jag‘ mir‘n nacktes Brötchen. Als ich wiederkomme, schmiegt sich unser märchenhaftes Ferienhaus sanft ins Himmelblau.

Kartenansicht einer Laufrunde um den Lac im Bergpark in Kassel Wilhelmshöhe

DREI

UMMEN SEE RENNEN.

Heimatliche Gruselfreude. Hab‘ ich immer in Kassel. Zu viele düstere Erinnerungslöcher. Aber das hier ist: Meine allerliebste Lieblings-, Lebens-, Lern-, Lauf- und Genussrunde.

Blick vom Lac im Bergpark in Kassel Wilhelmshöhe auf den Herkules

VIER

VISITING MY HEILUNGSWEG.

Hier, gegenüber der Habichtswaldklinik, hab‘ ich oft & lange gesucht, geweint, gezweifelt & gebrüllt. Bin mit erhobenen Armen ummen See gelaufen, hab‘ nachts Waschbären gefüttert & gestreichelt. Das half! Alles! Heute renn‘ ich nur und suhle mich in Dankbarkeit.

Haus der Geschenke in Kassel macht Räumungsverkauf

FÜNF

OCH NÖ.

Erst bin ich beruhigt: Auf meiner Inspektionsrunde über die Willi-Allee ist fast alles wie immer: Läden und Restaurants alle noch da! Aber dann: Neiiiiin! Das Haus der Geschenke macht zu. Finde ich blöde. Echt!

Zwei Flaschen Cremant neben einem Blumenstrauß in einem blauen Krug

SECHS

ALLES PALETTI.

So! Alles Begrüßungsprickel am Start. Die Mädels können einlaufen. Ach so. Kalt muss das noch.

Birgit Elke Ising schreibt im Grimm‘s Living in Kassel

SIEBEN

JETZT ABER LOS!

Morgenseiten gehen auch mittags. Alles, was vorher war, war wichtiger. Is‘ manchmal so. Macht aber nix. Ach ja: Geduscht hab‘ ich inzwischen auch.

Landhausfrühstück mit Beerenmüsli im Grimm‘s Living in Kassel

ACHT

SPÄTSTÜCK!

Im Landhaus-Style. Mit „Veganer Power Mix“ von der KoRo-Drogerie. Yummi!

Die Autorinnen Birgit Elke Ising und Marion. T. W. Larsen

NEUN

15:00 UHR.

Die superlustige Kinderbuchautorin Marion T.W. Larsen, meine Tilly, die ich bislang an die hundertmal online getroffen habe, gibts auch in echt. Große Freude!

Birgit Elke Ising mit Marion T.W. Larsen und Hilkea Knies

ZEHN

16:30 UHR.

Die liebe Hilkea Knies, unsere Schreibfreundin und 1a-Gesangspädagogin, ist auch gelandet. Warum denke ich eigentlich immer, alle müssten so groß sein wie ich?

Die Autorinnen  Marion. T.W. Larsen und Christine Michaela Nilsson

ÖLF

20:45 UHR

Jetzt sind wir komplett. Tilly hat Christine Michaela Nilsson vom Bahnhof abgeholt, während Hilkea und ich Stullenabendbrot vorbereitet haben.

Die Autorinnen Birgit Elke Ising mit Christine Michaela Nilsson, Marion T.W. Larsen und Hilkea Knies

ZWÖLF

FUN AND DEEP SHIT..

Kaum sind wir zusammen, gehts um alles. Höhen, Tiefen, Erfolge, Versemmelungen, Wörter, Sätze, Buchstabensalat und morgen ab 8:30 Uhr wird gemeinsam geschrieben. Word!


Lieben Dank fürs Gucken. See you beim nächsten 12 von 12 im Juli oder vorher irgendwo anders hier im Blog.

Und du? Wie war denn dein 12. Juni?
LG von Birgit.

* Der Erfinder von „12 of 12“ ist Chad Darnel, amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur, Produzent, Romanautor, Podcaster und professioneller Unruhestifter (wie er sich selbst nennt). Schnell wurde es auch international zum Blogger:innen-Ritual: An jedem 12. eine kleine Fotodokumentation machen, um anderen Menschen auf der Welt Einblicke ins eigene Leben zu geben. Nach sechs Jahren stellte Chad sein „12 of 12“ im Dezember 2011 ein. In der Folge verflüchtigte sich die Idee und fiel in einen unruhigen Dornröschenschlaf. Aber seit Juli 2013 ist sie wieder wach! Erweckt durch den Wiederbelebungskuss der wunderbaren Caro von Draußen nur Kännchen hat sich „12 von 12“ in der deutschsprachigen Blogosphäre wieder zu einer Blogger:innen-Tradition entwickelt. An jedem Zwölften! No discussion, Baby!

Hier geht’s zum 12 von 12 im Juni von Caro auf „Draußen nur Kännchen“. Da kannst du noch ganz viele andere tolle 12 von 12’s lesen. Ich bin dort diesmal die Nummer 61.

Birgit Ising mit Notebook
Wer schreibt hier eigentlich?

Hi, ich bin Birgit Elke Ising. Ex-Bank-Managerin, Coachin, Autorin, Speakerin und (improvisierende) Schauspielerin. Ich bin Expertin für Transformationsunterstützung. Mit kreativen Coaching-, Theater- und Schreib-Techniken helfe ich dir aus der Schwere ins Handeln.
Mehr über mich erfährst du hier.

Du willst mehr lesen? Hier ist mein Buch:
Buch Eingefroren in der Zeit von Birgit Elke Ising

Eingefroren in der Zeit.
Ein guter Einstieg ins Thema Ahnentrauma. Du brauchst keine Vorkenntnisse.
Nur Lust auf Geschichten. Skurrile Geschichten.

Deep Shit, mit Humor und Leichtigkeit erzählt.

„Wütend, witzig, weise.“
(Sven Rohde, ehem. Vorstand Kriegsenkel e.V.)

Melde dich zu meinem Newsletter an. Es lohnt sich.

Spring ins improvisierte Lesen: Bunte, bildhafte Sprache, wild und inspirierend. Poesie & Worterfindungen. Klartext mit Humor. Ahnentrauma hin oder her.

Für aktuelle Updates folge mir:

4 Kommentare

  1. Wow, was für ein toller Tag, was für ein großartiges Wochenende. Ich bin ein großes bisschen neidisch 🫣. Aber mal im Ernst: ihr scheint es fast unverschämt schön zu haben, die Häuschen sind ja unheimlich süß. Ihr natürlich auch🤩.
    Danke fürs Mitnehmen,
    allerliebste Grüße
    Silke

  2. Das ist mal wieder ein ganz toller Beitrag, liebe Schreibfreundin :-).
    Und es freut mich, dass wir uns endlich mal in echt gegenüber sitzen.
    Viel Spaß heute Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert